• Bücher, Bücher, Bücher ...
  • Vorlesestunden für Groß und Klein
  • Unsere gemütliche Lese- und Vorleseecke
  • Spielenachmittage

04 März 2018

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ HÄLT DIE FISCHACHER IN ATEM

Veröffentlicht in Veranstaltungen

No video selected.

In Fischach braute sich was zusammen: Der berüchtigte Räuber Hotzenplotz trieb im ausverkauften Kolpingsheim sein Unwesen.

Wie bereits im letzten Jahr  war die Aufführung des Theaters Fritz und Freunde – organisiert von der Bücherei - wieder ausverkauft.

Die Begeisterung der Besucher kannte keine Grenzen, sie fieberten mit, wenn Kasperl, Seppl und der Polizist tätig wurden oder der Räuber wieder einen gemeinen Trick plante. Und dann der Zauberer! Die kleine Bühne bebte, funkelte und krachte. (Text: Sonja Carlsson; Quelle: Augsburger Allgemeine)

Herrlich gespielt und in wunderschönen Kulissen in Szene gesetzt gelang es den Schauspielern Janina Schmaus, Gabi Hofbauer, Fabio Esposito, Christian Beier und Fritz Weinert, die begeisterten Zuschauer mittenhinein zu versetzen ins Geschehen.

Die Bilder des Fischacher Fotografen Franz Bauer - www.franzbauer.net -, der sie uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, sprechen für sich.

 

Über uns

Unsere Gemeindebücherei liegt im Ortszentrum unmittelbar neben dem Rathaus. Sie ist ein Ort der Begegnung und der Kommunikation zwischen Jung und Alt.

Die Gemeindebücherei St. Michael Fischach ist eine öffentliche Einrichtung des Marktes Fischach und der Katholischen Kirchenstiftung St. Michael Fischach. Entstanden ist sie aus der 1955 gegründeten Pfarrbücherei Fischach und ist seitdem dem Sankt Michaelsbund angeschlossen. Die gesamte Büchereiarbeit wird von einem ehrenamtlichen Team geleistet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Antolin

Antolin-RabeHier geht's zu Antolin.
Und wir haben die Bücher dazu.

Lesestart

logo lesestartEine Initiative der Stiftung Lesen im Auftrag des Bundesministeriums für Forschung und Bildung zur Sprach- und Leseförderung.

Bibfit

BibfitHier geht's zu Bibfit.
Informationen zum Programm.