• Bücher, Bücher, Bücher ...
  • Vorlesestunden für Groß und Klein
  • Unsere gemütliche Lese- und Vorleseecke
  • Spielenachmittage
Mär04

5. Buchvorstellungsabend - Bücherliste

Veröffentlicht in Buchvorstellung, Veranstaltungen

Lesenswertes aus unserer Bücherei - Buchvorstellungsabend 22. Februar 2018

Beim nunmehr 5. Buchvorstellungsabend wurden von Lesern und MitarbeiterINNEN interessante Titel vorgestellt, vor allem Neuheiten aus dem Bereich der Romane, Krimis, Thriller und der leichten Unterhaltung, aber auch Sachbücher und ein Kinderbuch. Zusätzlich war eine große Auswahl von Neuanschaffungen der Bücherei zum Schmökern ausgestellt.

Hier die Liste der vorgestellten Bücher:

Bücherliste 2018

NICHT NUR FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Peter Härtling                   Hallo Opa – Liebe Mirjam

Koos Meinderts               Lang soll sie leben

 

ROMANE

Maria Barbal                      Wie ein Stein im Geröll

Salvatore Basile               Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstandes

Dan Brown                        Origin

Paolo Cognetti                 Acht Berge

Robert Harris                    Konklave

Deborah Install                Der Roboter, der Herzen hören konnte

Gerhard Köpf                   Das Dorf der 13 Dörfer

Robert Walser                 Der Gehülfe

Frédéric Zwicker              Hier können Sie im Kreis gehen

 

LEICHTE UNTERHALTUNG und KRIMIS von

Petra Durst-Benning

Gabriella Engelmann

Arthur Escroyne

Remy Eyssen

(Titelliste und kurze Autorenportraits siehe  Buchempfehlungen )

 

SACHBÜCHER

Tim Bauerschmidt u.

Ramie Liddle                     Driving Miss Norma

Noah Yuval Harari            Eine kurze Geschichte der Menschheit

Noah Yuval Harari            Homo Deus. Eine Geschichte von Morgen

Navid Kermani                 Entlang den Gräben

Armin Rieger                    Der Pflegeaufstand

James David Vance         Hillbilly-Elegie

Mär04

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ HÄLT DIE FISCHACHER IN ATEM

Veröffentlicht in Veranstaltungen

In Fischach braute sich was zusammen: Der berüchtigte Räuber Hotzenplotz trieb im ausverkauften Kolpingsheim sein Unwesen.

Wie bereits im letzten Jahr  war die Aufführung des Theaters Fritz und Freunde – organisiert von der Bücherei - wieder ausverkauft.

Die Begeisterung der Besucher kannte keine Grenzen, sie fieberten mit, wenn Kasperl, Seppl und der Polizist tätig wurden oder der Räuber wieder einen gemeinen Trick plante. Und dann der Zauberer! Die kleine Bühne bebte, funkelte und krachte. (Text: Sonja Carlsson; Quelle: Augsburger Allgemeine)

Herrlich gespielt und in wunderschönen Kulissen in Szene gesetzt gelang es den Schauspielern Janina Schmaus, Gabi Hofbauer, Fabio Esposito, Christian Beier und Fritz Weinert, die begeisterten Zuschauer mittenhinein zu versetzen ins Geschehen.

Die Bilder des Fischacher Fotografen Franz Bauer - www.franzbauer.net -, der sie uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, sprechen für sich.

 

Jan16

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ - KARTENVORVERKAUF

Veröffentlicht in Termine, Veranstaltungen

Der Kartenvorverkauf hat begonnen

Wir freuen uns, auch dieses Jahr den Eintrittspreis von 5 Euro beibehalten zu könnnen und bedanken uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren:

Restaurant Erkstuben
Mozart Apotheke
Bäckerei Zott
Optiker Grünwald
Frisör Seitel
Marktmetzgerei Hauser
Gasthof Zur Traube
Raiffeisenbank Stauden e.G.
Kreissparkasse Augsburg
Schuh Sport Dempf
Kraus Fahrzeug Zentrum
Zahnärzte Dr. Wunderer & Dr. Jung
Buchhandlung Lesehexe
Elektro Schreibwaren Hörtensteiner
Franz Bauer Fotografie
Tankstelle und SB-Waschpark Weiske
Digitaldruck Copyshop Bernd Kerler
Jan16

Neues vom Buchmarkt

Veröffentlicht in Termine, Veranstaltungen

5. Buchvorstellungsabend für Leseratten

 Zusammen mit Leserinnen und Lesern stellt das ehrenamtliche Büchereiteam 

interessante Neuheiten vom Buchmarkt vor.

 Wir laden herzlich ein ins

Pfarrheim Adolph Kolping am

Donnerstag, 22.02.2018 um 19.30 Uhr

Eintritt frei – Spenden willkommen

 

Sie haben ein neues Buch gelesen und möchten es einer interessierten Leserschaft nahebringen?

Herzliche Einladung zum Mitmachen *

 *Näheres bei

Peter Lochner, Tel. 08236 2924

Anne-Marie Fendt, Tel. 08236 1313

oder in der Bücherei

... oder einfach nur zum Zuhören

Jan16

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ

Veröffentlicht in Veranstaltungen

THEATER FRITZ UND FREUNDE wieder in Fischach

Letztes Jahr hat uns das freche Urmel in Fischach begeistert - das seltsame, freche und liebenswerte Urzeitwesen ...

Dieses Jahr wird das Ganze noch gefährlicher ... oder doch nicht?!

SONNTAG, 28. JANUAR, 15.00 UHR

„Der Räuber Hotzenplotz“

ab 4 Jahre

Das Originaltheaterstück von Otfried Preußler
Produktion: Theater Fritz und Freunde

Dauer:             60 Minuten

Regie:             Katharina Steigenberger

Darsteller:       Fritz Weinert, Fabio Esposito, Julia Rieblinger, Angela Kersten, Christian Beier

Das THEATER FRITZ UND FREUNDE präsentiert das beliebte Kindertheaterstück mit dem bekanntesten Räuber aller Zeiten in einer zauberhaften Inszenierung.

Der gefährliche Räuber Hotzenplotz stiehlt der Großmutter die geliebte Kaffeemühle. So eine Gemeinheit! Da machen sich Kasper und Seppl auf die Jagd nach dem Hotzenplotz. Sie wollen ihn hereinlegen - aber zackbumm, sind sie die Gefangenen.

Der Seppl muss für den Hotzenplotz schuften, der Kasper wird an den gefürchteten Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Zum Glück hilft ihnen die gute Fee Amarylis...

Das Theaterstück nach dem Buch von Otfried Preußler ist eine Produktion des Theaters Fritz und Freunde. Die Hauptrolle des berühmt-berüchtigten Räuber Hotzenplotz' spielt der Theaterleiter Fritz Weinert, der in Fischach aufgewachsen ist.

Wir freuen uns auf einen vergnüglichen Nachmittag und laden Kinder und Erwachsene sehr herzlich dazu ein.

Das Stück ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren.
Eintritt 5,00 €

[12 3 4 5  >>  

Über uns

Unsere Gemeindebücherei liegt im Ortszentrum unmittelbar neben dem Rathaus. Sie ist ein Ort der Begegnung und der Kommunikation zwischen Jung und Alt.

Die Gemeindebücherei St. Michael Fischach ist eine öffentliche Einrichtung des Marktes Fischach und der Katholischen Kirchenstiftung St. Michael Fischach. Entstanden ist sie aus der 1955 gegründeten Pfarrbücherei Fischach und ist seitdem dem Sankt Michaelsbund angeschlossen. Die gesamte Büchereiarbeit wird von einem ehrenamtlichen Team geleistet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Antolin

Antolin-RabeHier geht's zu Antolin.
Und wir haben die Bücher dazu.

Lesestart

logo lesestartEine Initiative der Stiftung Lesen im Auftrag des Bundesministeriums für Forschung und Bildung zur Sprach- und Leseförderung.

Bibfit

BibfitHier geht's zu Bibfit.
Informationen zum Programm.